Tischmanieren

Tischmanieren ist ein Angebot in der Essenswoche. Die Essenswoche ist eine Projektwoche. Es gibt mindestens eine in einem Jahr. Es sind immer andere Themen.

In dieser Essenswoche gibt es verschiedene Angebote. Eins davon ist "Tischmanieren". In der ersten Gruppenzeit hat uns Katharina (sie macht das Angebot) gezeigt, wie feine Leute in Deutschland essen. Dann haben wir so, wie uns Katharina erklärt hat, ein Schokoladenbrot mit Messer und Gabel gegessen: Das Messer hatten wir in der rechten Hand und die Gabel in der linken Hand. Wir mussten die Gabel ganz komisch zwischen den Fingern halten, ganz anders, als ich es normalerweise tue.

Danach hat uns Katharina erklärt, wie die feinen Leute in der USA essen. Wir haben dann auf diese Art wieder ein Brot gegessen. Wenn man ein Brot mit Messer und Gabel isst, muss man das Messer in die rechte und die Gabel in die linke Hand nehmen. Dann schneidet man das Brot in Stücke, legt das Messer weg, nimmt die Gabel in die rechte Hand, legt die linke Hand unter den Tisch und isst die Brotstückchen auf.

Die erste Gruppenzeit ist zu Ende.