Serifen

Diesmal gibt es von mir eine Empfehlung für ein „Ballerspiel“. Wirklich! Im Kunstangebot haben wir uns beim letzten Mal mit Serifen beschäftigt. Einige Kinder waren nach anfänglichem Murren dann doch erstaunt, wie sehr diese kleinen Striche das Aussehen der Buchstaben verändern können – zum Teil wirkten die gleich viel professioneller oder cooler …

Serifen sind also keineswegs „böse“, auch wenn sie im Onlinegame I shot the Serif abgeschossen werden müssen. Ich finde das Ganze amüsant, wenn auch meist nur kurz. Definitiv trainiert es den Blick für Serifen in den verschiedensten Formen.