🙂 Nawi 4

Große Zahlen – Die Erfindung des Schachspiels

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sissa_ibn_Dahir#/media/Datei:Lahur_Sessa_by_Thiago_Cruz.jpg

Nach einer Legende wurde vor etwa 1.600 Jahren in Indien das Schachspiel
erfunden. Damals herrschte in Indien der Tyrann Shihram, und das Leben war nicht einfach, denn überall gab es Not und Elend.
Aber wie einem Herrscher dazu bringen, seine Politik zu ändern, ohne selbst Gefahr zu laufen, dafür bestraft zu werden? Der Brahmane (das ist ein indischer Priester) Sissa hatte eine prima Idee: er entwickelte ein Spiel, in dem die allerwichtigste Figur der König war, was dem Herrscher Shihram sicher gefiel!
Dieser König könne allerdings nur existieren und überleben, wenn andere ihm helfen (zum Beispiel die Bauern). Shihram verstand die Botschaft und änderte wohlwollend seine Politik. Er sorgte auch dafür, dass das Schachspiel sich im ganzen Land verbreitete. Und Sissa hatte nun einen Wunsch frei. Zum Erstaunen Shihrams wünschte sich Sissa aber kein Gold und Juwelen.
Er sagte, er möchte Weizen, auf das erste Feld des Schachbrettes soll nur ein
einziges Weizenkorn liegen. Auf das zweite Feld zwei Körner, auf das dritte Feld vier Körner, auf das vierte Feld acht Körner und so weiter.
Die Anzahl der Weizenkörner soll sich also von Feld zu Feld verdoppeln:
1. Feld: 1 Korn  2. Feld: 2 Körner  3. Feld: 4 Körner 4. Feld: 8 Körner 5.
Feld: 16 Körner  …

Hier könnt ihr die Reiskornparabel noch einmal hören und staunen:

Und nun eure Aufgaben:

  1. Zeichnet eine Skizze des Schachbretts.
  2. Tragt die Anzahl der Reiskörner pro Schachfeld ein und berechnet die Reiskörner, die Sissa bekommt. (14 Felder sind Pflicht!)
Quelle: https://www.google.com/search?q=schachbrett+bild&client=firefox-b-d&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=a8yOP9grsSGN-M%253A%252C4NtAzDShxtpTbM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kQNnbsW7c2roea6UC7xQk4pAM5tVw&sa=X&ved=2ahUKEwiP0ebvpMzpAhUiNOwKHQv1B5IQ9QEwAXoECAoQHg#imgrc=a8yOP9grsSGN-M:

Schickt mir eure Ergebnisse bis Freitag!

Liebe Grüße!

Jeanette

🙂 Mathe 5

Die Erfindung des Schachspiels

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sissa_ibn_Dahir#/media/Datei:Lahur_Sessa_by_Thiago_Cruz.jpg

Aus dem NaWi-Unterricht in der Schule kennt ihr bereits die Geschichte von Sissa, dem Erfinder des Schachspiels. Sie wird auch die Reiskornparabel genannt.
Hier könnt ihr sie noch einmal hören und staunen:


Eure Aufgabe:

Einige von euch hatten schon in der Schule sehr weit gerechnet!

  1. Rechnet mindestens 8 Felder weiter und schreibt das Ergebnis in euren Nawihefter, wenn ihr in der Schule seid.
  2. Bearbeitet im Heft die Seite 34. Kontrolliert mit eurem Lösungsheft. Ihr braucht mir KEIN Foto der Seite zu schicken.

Bei Fragen, schreibt mir bitte.

Liebe Grüße!
Jeanette

😉 Englisch 6

Good morning!
Today, you’ll visit a fish and chips restaurant in London.


Please solve the new webquest:


You’ll need this link here: https://www.gigsfishandchips.com

Liebe Kinder,
bringt die fertige Lösung am Mittwoch bitte mit in die Schule. Solche Aufgaben haben wir schon ein paar Mal gemacht. Besucht die Internetseite des Restaurants, schaut euch um (lasst euch von dem roten Banner oben nicht irritieren) und bearbeitet die webquest Aufgaben so gut, wie ihr könnt. Die Lösungen bringe ich euch am Mittwoch mit.
Wer eine andere Navigations-Software nutzen möchte (statt dem dort verlinkten google-maps, hier ist die genaue Adresse des Restaurants: 12 Tottenham Street, London, W1T 4RE)

Außerdem wolltet ihr gern englische Musik übersetzen, dafür könnt ihr hier unten Titelwünsche eintragen:

See you on Wednesday,
Dinah

😉 Deutsch 5

Zeit für eure Arbeitshefte! Wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr mit euren Projekten noch nicht gut genug vorangekommen seid, dürft ihr die Zeit auch dafür nutzen.

😉 AT 5

Zeit für eure Projekte!

Schwerpunkt: Nehmt eure Stichpunkte und macht daraus fertige Texte. Es geht erstmal nur um den Inhalt, noch nicht um „Schönheit“. Eure Texte müssen anschließend noch auf Rechtschreibung kontrolliert werden.

😉 Deutsch 4

Zeit für eure Arbeitshefte!

Da am kommenden Montag keine Schule ist, bringt eure Hefte bitte am darauffolgenden Montag, also am 8. Juni wieder mit in die Schule. Bis dahin habt ihr noch zweimal eine Stunde Deutsch. Ihr dürft natürlich auch gern weiter (vor)lesen …

🙂 Mathe 6 – Update

Hallo, ihr Lieben!

Ich habe euch wohl für letzte Woche ganz schön viel aufgegeben! Daher erledigt bitte alle Aufgaben bis diesen Mittwoch (27.05.):

Test S.10, ANTON, Aufgaben auf Seite 30 und 32 (siehe unten).

Ein schönes länges Wochenende wünscht Euch

Jeanette

Das Umrechnen von Brüchen in Dezimalzahlen und Prozente schließen wir in dieser Woche ab mit einem Kompetenztest (keine Noten, kein Panik! 🙂
Bearbeitet bitte zuerst die S. 10 in eurem Arbeitsheft.

In dieser Woche beginnen wir ein neues Thema: das Multiplizieren von Brüchen.
Bitte bearbeitet zuerst die Aufgaben bei ANTON (nur bis „Brüche dividieren“). Hier findet ihr, wie immer, Erklärungen und Tipps, wie ihr die Aufgaben lösen könnt.
Zusätzlich können euch diese Videos helfen:

Multiplikation von Brüchen mit einer ganzen Zahlen

Multiplikation von Brüchen


Bearbeitet dann im Arbeitsheft folgende Aufgaben:

S. 30 Aufgabe 1 und 2 und S. 32 Aufgabe 8. Die restlichen Aufgaben der Seite 8 sind freiwillig.

Schickt mir Fotos eurer Aufgaben per Mail bis Freitag 11 Uhr. Oder: Wenn ihr bis Mittwoch eure Aufgaben erledigt habt, legt mir euer Matheheft ins Fach (im Englischraum) und nehmt es Donnerstag korrigiert wieder mit nach Hause.

Liebe Grüße!
Jeanette

😉 Englisch 5

So, liebe Fünfties,
einmal nehmt ihr euch noch Zeit für Englisch. Stöbert mal in eurem neuen roten Comic-Heft und löst 1-2 Geschichten.

Hier unten schreibt ihr mir bitte wie immer kurz rein, was ihr gemacht habt:

Selected Value: 0
Je weiter du den Punkt nach rechts schiebst, desto besser findest du die Arbeit mit den Comics.