Jungentag am 22.12.15

Am letzten Schultag vor den heiß ersehnten Weihnachtsferien führten wir noch einen Jungentag durch. Dieses Mal wurde ein demokratisch abgestimmter Wunsch der Jungen erfüllt, nämlich Go-Kart-Fahren. Und auch wenn so kurz vor Schluss noch einige Jungen und auch Wieland die Krankheitswelle erwischte, so machten sich ca. 20 Personen auf den Weg.
Dazu fuhren wir zum Berliner Ostbahnhof, wo auf einer gesamten Kaufhausetage eine tolle Kartbahn für Elektroautos errichtet wurde. Diese haben den Vorteil, dass sie keinen Krach und Gestank verursachen und wesentlich umweltschonender sind.
Das Fahren an sich ist immer ein sehr kurzes Vergnügen, für jedes Kind etwa 10 Minuten. 5 Kinder fuhren immer gegeneinander, die anderen vertrieben sich derweil die Zeit mit SuperMarioKart auf der Wii. Am Ende hatten alle Jungen, ob sie nun gefahren sind oder nur gespielt haben, viel Spaß. Auch wir Erwachsenen sind von der Geschwindigkeit immer wieder angetan und freuten uns über diesen Wunsch der Kinder. 🙂

DSC_0207  DSC_0214  DSC_0216  DSC_0245
Danach nahmen wir noch einen kleinen Snack an einer Imbissbude ein.

DSC_0289  DSC_0300
Anschließend fuhren wir wieder nach Potsdam, wo sich die Wege in Richtung Zuhause wieder trennten.

Das Jungenteam Wieland, Achim, Till und Andi