Jungentag am 10. März 2015

Wir Jungen haben uns an der Biosphäre getroffen. Dann sind wir in die Buga gegangen, zum Fußballplatz. Dort haben sich erstmal einige Jungen mit den ,,Mashoongas“ geprügelt. Der Rest der Jungen hat Fußball mit den Erwachsenen gespielt (gemischte Mannschaften). Dann gab es eine kurze Pause, bevor wir weitergespielt haben (Kinder gegen Erwachsene). Na ja, unserer Gruppenerzieher versteht „Kinder gegen Erwachsene“ nicht. Deswegen hat er noch ein paar Kinder zu sich genommen. Wieland, kleiner Tipp: Nimm nicht zu viele Kinder! Deswegen gab es Streit, Beleidigungen und ein Kind rastete aus. Die zweite Halbzeit war wieder normal. Als das Spiel zu Ende war, sind wir Grillen gegangen. Bis das Essen fertig war, haben wir weiter Fußball gespielt. Als Essen gab es Würstchen und Baguette. Dann war der Jungentag vorbei. Mir hat er gefallen.