„Ich, du, wir“-Tag 1

Am letzten Donnerstag (02. 03. 2017) war ein sogenannter „Ich, du, wir“-Tag mit der ganzen Oberen Etage (4., 5., 6. Klasse).

ERSTE GRUPPENZEIT:

In der ersten Gruppenzeit haben wir mit allen der Oberen Etage Menschen-Memory gespielt.

ZWEITE GRUPPENZEIT:

In der zweiten Gruppenzeit wurden wir in Gruppen aufgeteilt. Danach sind wir in verschiedene Räume gegangen, wo etwas Kleines für uns vorbereitet war. Im Englischraum war ein Vertausche-Spiel für uns vorbereitet. Das Spiel geht so: Es geht immer eine Person raus, in der Zeit vertauschen alle Kinder etwas an sich, dann kommt die Person wieder rein und muss raten, was vertauscht wurde. Im Deutschraum haben wir Psychiater gespielt. Im NaWi-Raum hatten wir ein Hör-Quiz, wo man Kinder auf einem Aufnahmegerät gehört hat und raten musste, wer es war. Im Facharbeitsraum mussten wir einen Turm aus 20 Spagetti, einem Marshmallow und einem 1 Meter langen Klebeband möglichst hoch bauen. Im Matheraum sollte man für eine Minute zur Skulptur werden. In der Bibliothek gab es ein Blickduell. Und im Musikraum gab es Zettel, wo man hinschreiben sollte, was sich die und die Person zum Geburtstag wünscht.

DRITTE GRUPPENZEIT:

In der dritten Gruppenzeit haben wir einfach nochmal besprochen, wie wir den Tag so fanden.

DAS WAR UNSER ERSTER „Ich, du, wir“-Tag IN DIESEM JAHR UND ER WAR SEHR SCHÖN!