🙂 Nawi 5

Liebe Klasse 5!

Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4e/Daphnia_pulex.png

Vor ein paar Wochen wart ihr bereits in der Natur unterwegs und habt untersucht, welche Kleinstlebewesen in Tümpeln zu finden sind.

In diesen Videos erfahrt ihr noch mehr darüber. Aufgepasst! Danach sollt ihr Fragen dazu beatnworten:

https://www.planet-schule.de/wissenspool/tiere-im-teich/inhalt/sendungen/fruehling.html#

Bearbeitet nun diese Arbeitsblätter:

Ihr braucht mir KEIN Foto eurer Ergebnisse zu schicken. Bitte heftet die Blätter in euren Nawi-Ordner, wenn ihr wieder in der Schule seid.

Liebe Grüße und viel Spaß!

Jeanette

🙂 Nawi 6

In dieser Gruppenzeit geht es um Selbstbestimmung! Ihr sollt darüber nachdenken, was Euch unangenehm ist und wie ihr das sagen könnt, denn das ist absolut wichtig.

Wie ist das eigentlich mit dem Nein sagen?

Überlege für dich selber, wie es dir mit dem Nein sagen geht und was dir helfen könnte, wenn du es nicht so gut schaffst.

Denke zuerst einmal darüber nach, wann du die letzten Male Ja gesagt hast, aber lieber Nein gesagt hättest …zu Freundinnen oder Freunden, zu deinen Eltern, anderen vertrauten Erwachsenen, zu einer Lehrerin oder zu einem Lehrer oder zu einer Person, die du nicht so gut kennst.

Wer darf was?

Es gibt unterschiedliche Dinge oder Berührungen, die sich bei einer Person  angenehm anfühlen, aber bei einer anderen Person unangenehm. Oft spielt dabei auch die Stimmung und Tagesverfassung eine Rolle.

Wichtig ist, dass ihr immer selbst festlegt, wer etwas darf!

Die beiden Arbeitsblätter sind nur für Euch! Nicht verschicken und auch nur den Menschen zeigen, mit denen ihr das teilen wollt.

Liebe Grüße!

Jeanette

🙂 Mathe 5

Die Erfindung des Schachspiels

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sissa_ibn_Dahir#/media/Datei:Lahur_Sessa_by_Thiago_Cruz.jpg

Aus dem NaWi-Unterricht in der Schule kennt ihr bereits die Geschichte von Sissa, dem Erfinder des Schachspiels. Sie wird auch die Reiskornparabel genannt.
Hier könnt ihr sie noch einmal hören und staunen:


Eure Aufgabe:

Einige von euch hatten schon in der Schule sehr weit gerechnet!

  1. Rechnet mindestens 8 Felder weiter und schreibt das Ergebnis in euren Nawihefter, wenn ihr in der Schule seid.
  2. Bearbeitet im Heft die Seite 34. Kontrolliert mit eurem Lösungsheft. Ihr braucht mir KEIN Foto der Seite zu schicken.

Bei Fragen, schreibt mir bitte.

Liebe Grüße!
Jeanette

🙂 Nawi 4

Große Zahlen – Die Erfindung des Schachspiels

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sissa_ibn_Dahir#/media/Datei:Lahur_Sessa_by_Thiago_Cruz.jpg

Nach einer Legende wurde vor etwa 1.600 Jahren in Indien das Schachspiel
erfunden. Damals herrschte in Indien der Tyrann Shihram, und das Leben war nicht einfach, denn überall gab es Not und Elend.
Aber wie einem Herrscher dazu bringen, seine Politik zu ändern, ohne selbst Gefahr zu laufen, dafür bestraft zu werden? Der Brahmane (das ist ein indischer Priester) Sissa hatte eine prima Idee: er entwickelte ein Spiel, in dem die allerwichtigste Figur der König war, was dem Herrscher Shihram sicher gefiel!
Dieser König könne allerdings nur existieren und überleben, wenn andere ihm helfen (zum Beispiel die Bauern). Shihram verstand die Botschaft und änderte wohlwollend seine Politik. Er sorgte auch dafür, dass das Schachspiel sich im ganzen Land verbreitete. Und Sissa hatte nun einen Wunsch frei. Zum Erstaunen Shihrams wünschte sich Sissa aber kein Gold und Juwelen.
Er sagte, er möchte Weizen, auf das erste Feld des Schachbrettes soll nur ein
einziges Weizenkorn liegen. Auf das zweite Feld zwei Körner, auf das dritte Feld vier Körner, auf das vierte Feld acht Körner und so weiter.
Die Anzahl der Weizenkörner soll sich also von Feld zu Feld verdoppeln:
1. Feld: 1 Korn  2. Feld: 2 Körner  3. Feld: 4 Körner 4. Feld: 8 Körner 5.
Feld: 16 Körner  …

Hier könnt ihr die Reiskornparabel noch einmal hören und staunen:

Und nun eure Aufgaben:

  1. Zeichnet eine Skizze des Schachbretts.
  2. Tragt die Anzahl der Reiskörner pro Schachfeld ein und berechnet die Reiskörner, die Sissa bekommt. (14 Felder sind Pflicht!)
Quelle: https://www.google.com/search?q=schachbrett+bild&client=firefox-b-d&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=a8yOP9grsSGN-M%253A%252C4NtAzDShxtpTbM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kQNnbsW7c2roea6UC7xQk4pAM5tVw&sa=X&ved=2ahUKEwiP0ebvpMzpAhUiNOwKHQv1B5IQ9QEwAXoECAoQHg#imgrc=a8yOP9grsSGN-M:

Schickt mir eure Ergebnisse bis Freitag!

Liebe Grüße!

Jeanette

🙂 Nawi 4

Guten Morgen!

Et voilà: Der Star an unserem Abendhimmel…

Quelle:
https://www.mdr.de/wissen/umwelt/venus-und-mond-bilder-zum-hellsten-abendstern-und-flutwellen-der-superrotation-auf-venus-100.html

… die Venus! Wir beginnen mit einem Hörspiel:

https://www.ardaudiothek.de/mikado-hoerspiele-fuer-kinder-mehr/srs-impala-3-venus-giftige-zuckerwattewolken/73444222

Forscherfragen:

  1. Warum ist die Venus so hell?
  2. Was befindet sich unter der Wolkendecke?
  3. Warum ist es so heiß auf der Venus?
  4. Wie lange dauert ein Venustag? Und wie lange ein Venusjahr?
  5. Warum könnten Menschen auf der Venus nicht leben?

Forscheraufgabe:

Die Entfernung von der Erde zum Mond beträgt etwa 380.000km.
Nehmen wir an, ein Schulkind fährt Fahrrad mit einer Geschwindigkeit von 15 Kilometern pro Stunde.

Wie viele Stunden müsste es Fahrradfahren, um bis zum Mond zu gelangen?

 Schickt mir eure Antworten wieder per Mail.

Mehr Hörspiele von der Sternenklasse 5 Delta X und das Schulraumschiff Impala könnt ihr in der ARD-Audiothek hören.

Liebe Grüße!

Jeanette

🙂 Nawi 6

Liebe 6. Klasse!

In dieser Woche beschäftigt ihr euch weiter mit der körperlichen Entwicklung in der Pubertät: vom Mädchen zur Frau. Arbeitsmaterialien und Aufgaben findet ihr in der Schule an eurem Arbeitsplatz.

Bitte gebt eure Ergebnisse bis nächste Woche Mittwoch ab. (Donnerstag ist ja Feiertag). Legt sie wieder ins Fach „Nawi“ im Englischraum! Namen nicht vergessen 🙂

Das Arbeitsblatt 2 ist etwas schwierig, daher hier noch ein paar Hilfestellungen, damit ihr den Menstruationszyklus richtig versteht:

Das passiert in den einzelnen Phasen:

A: Regelblutung; Die unbefruchtete Eizelle, abgestorbene Schleimhaut und Blut wird abgegeben.

B: Eine Eizelle reift im Eierstock heran. In der Gebärmutter wird die Schleimhaut aufgebaut.

C: Das Eibläschen wandert zum Rand des Eierstocks. In der Gebärmutter wird die Schleimhaut aufgebaut.

D: Der Eisprung erfolgt. In der Gebärmutter wird die Schleimhaut weiter aufgebaut.

E: Das reife Ei wird im Eileiter transportiert. In der Gebärmutter wird die Schleimhaut weiter aufgebaut.

F: Ist das Ei nicht befruchtet, wird die Gebärmutterschleimhaut abgestoßen.

Hier noch einmal anschaulich im Video erklärt (das hilft euch aber nicht, alle Fragen auf dem AB zu beantworten 😉

https://www.youtube.com/watch?v=5j_INpw7Swg


Liebe Grüße!
Jeanette

😉 Nawi 4

Guten Morgen, liebe Weltraumreisende!

Heute wollen wir unseren Nachbarplaneten, den Mars, etwas genauer betrachten. Schaut euch zuerst Checker Tobi´s Mars-Check an:

Beantwortet diese Forscherfragen auf einem Blatt Papier oder per Mail:

  1. Warum ist der Mars rot?
  2. Wo und in welchen Aggregatzuständen gibt es Wasser auf dem Mars?
  3. Wie lange bräuchte eine Rakete von der Erde zum Mars? Und wie lange eine Nachricht?
  4. Gibt es Leben auf dem Mars?
  5. Wie heiße die Bakterien, die Sauerstoff herstellen können?

Testet euer Wissen mit diesem Quiz: Achtung: Nicht alle Fragen werden im Video beantwortet. Ratet einfach 🙂

https://www.kindernetz.de/tigerentenclub/spiel/quiz/marsquiz/-/id=379862/cf=42/nid=379862/did=432684/vqcbi2/index.html

Schickt mir eure Ergebnisse wieder bis Freitag 11 Uhr!

Liebe Grüße,

Jeanette

😉 Nawi 6

Liebe 6. Klasse!

In dieser Woche beschäftigt ihr euch wieter mit der körperlichen Entwicklung in der Pubertät: vom Jungen zum Mann. Arbeitsmaterialien und Aufgaben findet ihr in der Schule an eurem Arbeitsplatz.

Bitte gebt eure Ergebnisse bis Donnerstag ab. Legt sie ins Fach „Nawi“ im Englischraum!

Außerdem liegen für euch kleine Aufklärungsheftchen bereit. Für die Mädchen: „Jules Tagebuch“ und für die Jungen: „Wie geht´s, wie steht´s?“ Diese Broschüren könnt ihr mit nach Hause nehmen und sie in Ruhe lesen. Es ist keine Pflichtaufgabe, dennoch kann ich euch diese Hefte sehr empfehlen. Sie sind sehr informativ und lesenswert 🙂

Wenn ihr auch noch das jeweils andere Heft haben möchtet (Mädchen/Junge), dann schreibt mir eine Nachricht.

Liebe Grüße!
Jeanette