📷 9 STRUKTUR

von Sabeth

STRUKTUR

Hier habe ich meine Jeans fortografiert. Mir macht es Spaß, mit Mamas Kamera ganz nah an Dinge heranzugehen und die kleinsten Details aufzunehmen. Hättet ihr erkannt, dass das Jeansstoff ist?

Sabeth (2020)
Birgit (2020)
Nele (2020)
Dinah (2020) – … beim Löten entstehen aus alten neue Strukturen
Anne (2020)
Jannika (2020) – Wir haben die Hecke geschnitten …
Poppi (2020)
Helene (2020)
Anne (2020) – Das Symbol der Corona-Zeit etwas näher betrachtet.
Anne (2020) – Struktur gibt Erkenntnis. Miro hat sich mithilfe dieses Tritts vor dem Klo „damals“ die 9er-Reihe erschlossen während scheinbar längerer langweiliger Sitzungen 😉
KK (2020)
KK (2020)

Ferien-Kunst

Und heute: Andy Warhol – die Ikone der amerikanischen Pop-Art!

In den 60er Jahren begannen viele Künstler Werbetafeln und alltägliche Gegenstände als Kunst zu betrachten. Außerdem wollten sie nicht mehr malen, sondern Bilder wie am Fließband produzieren.
Der Siebdruck kam den Künstlern sehr gelegen. Andy Warhol und Robert Rauschenberg waren begeistert von der schnellen, mechanischen Bildherstellung, bei der man nicht mehr mit Hand und Pinsel zu malen brauchte.
Während Rauschenberg verschiedene Drucke in seinen Werken kombinierte und mit anderen künstlerischen Techniken verband, gab Warhol die Malerei gleich ganz auf und kopierte Zeitungsfotos auf riesengroße Leinwände, ohne einen künstlerischen Eingriff (eine Veränderung ) vorzunehmen. Berühmt sind seine Bilder von Autounfällen und Marilyn Monroe -aber auch seine zahlreichen Selbstporträts.

Selbstporträt für 27 Millionen Euro: Warhol bringt Rekordpreis - n ...
Quelle: https://www.n-tv.de/leute/Warhol-bringt-Rekordpreis-article3313841.html

Mit dieser Foto-App könnt ihr eure Bilder im Stil von Andy Warhol bearbeiten: Pop Art Sytle World

Das ist ein Dackel, der manchmal bei uns zu Besuch ist 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren!

📷 8 KULINARISCHE GLÜCKLICHMACHER

von Helene

KULINARISCHE GLÜCKLICHMACHER
Sieh dich doch einmal in der Küche um! Gibt es etwas, das du besonders gerne isst oder trinkst?

Helene (2020)
Nele (2020) – Ü-Eier habe ich schon als kleines Kind geliebt … yummi yummi 🤤😋
Birgit (2020)
Jannika (2020) – Hatten keinen Chicorée mehr … (hab ich schon aufgegessen🤫)
Ivel (2020)
Hüpfer (2020)
KK (2020)
Anne (2020)

📷 7 LANGEWEILE

von Anne

LANGEWEILE
Ich finde das Thema Langeweile sehr spannend, aber dann war es doch schwierig, ein passendes Foto zu finden. Weil man ja dann doch immer etwas tut, und das sieht dann halt nicht mehr nach Langeweile aus. Oder? Langeweile treibt bekanntlich Blüten, man tut Dinge, die man sonst nicht tun würde …

Anne (2020)
Nele (2020) – Einen schönen Osterhasi wünsch ich euch 🙂
Jannika (2020) – Also, wenn mir langweilig ist, beobachte ich Ameisen …
Birgit (2020) – Wandertag. Yippie.
KK (2020) – Wenn mir mal langweilig ist (haha), sortiere ich Socken – auch die ganz aussichtslosen Fälle, die schon seit Monaten auf ihren Partner warten.
Helene (2020) – … gähn

📷 6 VERSTECKT

von Birgit

VERSTECKT
Hast du dich versteckt? Hast du etwas versteckt? Willst du das Versteck fotografieren oder das, was versteckt ist? (Und nein: Ich habe nicht bis Ostern gewartet …)

Birgit (2020)
Nele (2020)
Dinah (2020) – Sie hatten letzten Herbst einfach keine Chance.
Jannika & Marla (2020) – Da haben wir uns immer versteckt, als wir klein waren.
Anne (2020)
Milla (2020) – Wir hatten in dieser Woche ein ähnliches Erlebnis wie Helene, nur dass wir nicht gesucht, sondern gefunden haben … (Bi.)
Helene (2020)
Sabeth (2020)
Ivel (2020) – Eigentlich eingeschlafen durchs Schaukeln des Bootes … aber auch gut versteckt.

Ferien-Kunst

Heute möchte ich euch einen zeitgenössischen Künstler vorstellen: Erwin Wurm! In seinen Ausstellungen kann man aufgeblähte Autos, geschrumpfte Wohnhäuser und allerhand deformierte Alltagsgegenstände entdecken.

Quelle: https://www.kleinezeitung.at/kultur/kunst/5452606/Fat-Car-in-Brooklyn_Erwin-Wurm-stellt-HotdogBus-vor-New-Yorks-Skyline
Erwin Wurm, Narrow House, mixed media, 2010, 880 x 110 x 203 cm, unique
Quelle: https://www.koeniggalerie.com/exhibitions/3976/bei-mutti/

Erwin Wurm arbeitet beständig an einer Weiterentwicklung des Begriffes „Skulptur“. Berühmt sind vor allem seine „One-Minute-Sculptures“: mit einfachen Dingen wie Strumpfhosen, Eimern oder Orangen können die Besucher*innen selbst aktiv werden und für 1 Minute eine Skulptur schaffen. Eine sehr spannende Erfahrung. Schaut selbst, wie lustig das sein kann:

https://i2.wp.com/vvovva.com/wp-content/uploads/2019/09/erwin-wurm-one-minute-sculptures-01.png?w=584&ssl=1
Quelle: https://vvovva.com/erwin-wurm/erwin-wurm-one-minute-sculptures-01/
Verbogene Körper: Auszug aus Erwin Wurms „59 Positions“ von 1992
Quelle: https://www.welt.de/regionales/nrw/article167230117/Die-Kunst-Pullover-anzuziehen.html


So, und nun ihr! Erfindet eine One-Minute-Sculpture. Macht ein Foto und schickt es mir. Schreibt mir bitte gleich dazu, ob ich es auf der „Oberen Etage-Seite“ veröffentlichen darf.

Viel Spaß und Frohe Ostern! 🙂

Jeanette

🎉 Daily Surprise 5

Ich sortiere gern. 
Ich sortiere gern viel und lange.
Wirklich.

Aber ich bin nicht ganz so durchgeknallt wie Herr Wehrli.
Falls ihr den noch nicht kennt, hier ist ein kleiner Film von ihm:

Das Video stammt von der Seite mit der Maus
(siehe Daily Surprise 4).

Ich wünsch euch gute Unterhaltung mit ihm!

Manche kennen sicher auch die Bücher „Kunst aufräumen“. Da werden noch mehr Kunstwerke aufgeräumt. Wenn ihr wissen wollt, was Herr Wehrli noch so alles aufräumt, schaut mal auf seine Seite https://www.kunstaufraeumen.ch/de

Urs Wehrli überlegt wohl, was er noch aufräumen könnte …

📷 5 AUF DEM KOPF

von Hilke

AUF DEM KOPF

Hilke (2020)
Nele (2020) – Das eine steht und das andere trägt man auf dem Kopf.
Helene (2020)
Anne (2020) – Auf dem Kopf mit was auf dem Kopf
Jannika (2020)
Dinah (2020)
Jannika (2020)
KK (2020)
Miro (2020) – Ganz klassisch …

📷 4 HEUTE

von KK

HEUTE
Was findest du, was für diesen Tag oder diese Zeit typisch ist? Was ist heute besonders für dich?

KK (2020)
Nele (2020) – … alles leer … in der Schule … auf dem Schulgelände … sogar der Bolzplatz 🙁
Nele (2020) – Sprung in den Frühling – Zeit genießen! („Und ich wart‘ mal wieder auf den Frühling … man kann nicht nur trauriger Lieder sing‘ .“)
Helene (2020) – Normalerweise ginge ich am Donnerstag töpfern. Uni wäre ohnehin noch nicht, es sind Semesterferien. HEUTE laufe ich, auf der Suche nach meinem Kaffeebecher, durch die Wohnung. Warmer, duftender Kaffee … Wer hat den zu den Gläsern in den Küchenschrank gestellt?
Birgit (2020) – Zu meinem Foto gehört am besten ein wenig Musik:
(Eins meiner Lieblingslieder von einer meiner Lieblingsbands …)
(Oder meinetwegen auch diese hier … (Bi.)
Hilke (2020) – Heute brauche ich mein Rad. Denn einmal die Woche fahre ich noch ins Büro.
Jannika (2020)
Lisann (2020)
Lisann (2020) – Mir geht’s heut nicht gut.
Anne (2020)
Anne (2020) – Ich habe heute für eine Freundin, die sich nicht anstecken darf, einen riesigen Einkauf gemacht.
Dinah (2020) – Dann passt zu meinem Bild als Musik von Elbow: The Birds 🙂

Ferien-Kunst

In den Osterferien möchte ich euch einige meiner Lieblingskünstler und -künstlerinnen vorstellen. Heute:

„Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ von Jan Vermeer van Delft

Jan Vermeer van Delft - "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" - YouTube
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Zx3c4tT1VTE

Jan Vermeers Meisterwerk entstand etwa um 1665 in Holland. Vermeer war ein „Zauberer“ des Licht. Er verwendete wahrscheinlich eine „Camera Obscura“, die ihr im NaWi-Unterricht kennengelernt habt. Auch heute ist das Bild noch berühmt, es gibt einen Roman und einen Film darüber.
Hier erfahrt ihr etwas über das Gemälde und die Künstlerin Dorothee Golz. Sie verändert das Gemälde, indem sie das Mädchen in moderner Kleidung in unsere Alltagswelt „übersetzt“.

Und das wollen wir auch einmal probieren!

Variante 1: Verkleidet euch wie das „Mädchen mit dem Perlenohrring“ und fotografiert euch vor schwarzem Hintergrund wie auf dem Gemälde. Natürlich können sich auch „Jungs mit dem Perlenohrring“ verkleiden 😉

Variante 2: Schneidet das Mädchen aus und zeichnet sie in eine neue Umgebung mit neuen Klamotten. Ihr könnt auch eine Collage gestalten.