Bullet Journal

Bullet Journal ist ein selbstgestalteter Kalender. Das Bullet Journal ist ein sozusagenes Notizbuch, das meistens von innen gepunktet ist. Ein Bullet Journal besteht aus einem Index, einem Future Log (das ist eine Jahresübersicht), dann besteht es noch aus einer Monatsübersicht für jeden Monat und aus den verschiedenen Wochen. Das sind die Grundseiten. Dann kann man je nachdem auch noch einen Mood-Tracker machen, das ist ein Tracker, wo man sich jeden Abend einschätzt und in sein Bullet Journal schreibt. Man kann sich auch noch selber Seiten ausdenken.

Lauter Leute

Es gibt verschiedene Arten von Männchen. Ich finde es cool, dass es so viele gibt, und dass man sie sehr einfach zeichnen kann. Diese coolen Männchen haben wir mit der krassesten Lehrerin ever gezeichnet: „Birgit“. Sie ist unsere Deutsch-Lehrerin. Ich empfehle euch, wenn ihr Lust habt, das mal auszuprobieren.

(von Patty)

Veröffentlicht unter Kunst

Spaß bei Jeanette

Jeden Donnerstag haben wir Spaß bei Jeanette. Letztes Mal haben wir Briefe für unseren kranken René geschrieben. Manchmal gehen wir an die Nuthe und malen das Wasser und die Pflanzen ab. Wir haben auch schon mal optische Täuschungen gemalt. Ich war nicht so gut dabei. Dafür habe ich meine Freundin Paula gemalt. Sie sah sehr schön aus.

Im Oktober haben wir karierte Papiere ausgemalt. So sieht das dann aus:

Stempeln bei Jeanette

Auf der Herbstfahrt haben wir bei unserer Lehrerin Jeanette Stempel selber gemacht. Wir haben ein bisschen Pappe ausgeschnitten, dann irgendwas auf Moosgummi gemalt, dann das Moosgummi ausgeschnitten und auf die Pappe raufgeklebt. Dann haben wir den Stempel mit goldener Farbe bestrichen. Dabei wurde der Tisch ziemlich gold.

Dann haben wir den Stempel auf einen besonderen Stoff raufgestempelt, der so ähnlich wie Leder ist. Daraus werden noch Portmonees gemacht.

Wir haben es auch auf schönes Papier raufgestempelt. Die Sachen sind für den Sozialen Tag.





Peter der Smiley

Peter ist ein Smiley, der von mir erfunden wurde. Er ist schon in der ganzen Oberen Etage bekannt. Er hat einen Menschenkopf mit Hasenzähnen und einer Strubbel-Frisur. Er hat auch ziemlich große Ohren.

Low Poly

Ich habe jeden Montag in der dritten Gruppenzeit Low Poly. Low Poly ist eine Art, Bilder darzustellen. Normale Bilder auf elektronischen Geräten sind ja aus Pixeln. Bilder in Low Poly sind nicht aus Pixeln, sondern aus Dreiecken. Es gibt Websites, wo man Bilder einfügen kann und die dann in Low Poly umgewandelt werden. Low Poly wurde erfunden, um die Charaktere in Computerspielen beweglicher zu machen. Wir wandeln die Bilder aber nicht auf einer Website um, sondern ZEICHNEN sie mit der Hand!

Das hier ist ein Windhund in Low Poly:

Das eine Spinne mit Netz:

Und hier erkenne ich einen Löwen:

Diese Bilder habe ich alle selber gezeichnet!
LG Jurij

Veröffentlicht unter Kunst

Glitzer

Glitzer wird oft zum Basteln benutzt und zum Verschönern von Dingen und so weiter.  Glitzer gibt´s in verschiedenen Größen und Farben: in rot, gelb, grün, blau, rosa und natürlich in gold und silber. Ich persönlich LIEBE Glitzer, weil man damit so viel verschönern kann. Ich benutze Glitzer zum Beispiel zum Karten verschönern. Es gibt Glitzer wie gesagt in verschiedenen Größen: Es gibt ganz feinen Glitzer und zum Beispiel 6-eckigen Glitzer.

Das Einhorn

Das Einhorn ist ein Fabelwesen. Es kommt in vielen Märchen & Legenden vor. Das Einhorn hat ein Zauberhorn. In jeder Geschichte kann das Horn was anderes. Meistens sind Einhörner weiß mit Glitzer. Viele Kinder lieben Einhörner.