Peter der Smiley

Peter ist ein Smiley, der von mir erfunden wurde. Er ist schon in der ganzen Oberen Etage bekannt. Er hat einen Menschenkopf mit Hasenzähnen und einer Strubbel-Frisur. Er hat auch ziemlich große Ohren.

Low Poly

Ich habe jeden Montag in der dritten Gruppenzeit Low Poly. Low Poly ist eine Art, Bilder darzustellen. Normale Bilder auf elektronischen Geräten sind ja aus Pixeln. Bilder in Low Poly sind nicht aus Pixeln, sondern aus Dreiecken. Es gibt Websites, wo man Bilder einfügen kann und die dann in Low Poly umgewandelt werden. Low Poly wurde erfunden, um die Charaktere in Computerspielen beweglicher zu machen. Wir wandeln die Bilder aber nicht auf einer Website um, sondern ZEICHNEN sie mit der Hand!

Das hier ist ein Windhund in Low Poly:

Das eine Spinne mit Netz:

Und hier erkenne ich einen Löwen:

Diese Bilder habe ich alle selber gezeichnet!
LG Jurij

Veröffentlicht unter Kunst

Glitzer

Glitzer wird oft zum Basteln benutzt und zum Verschönern von Dingen und so weiter.  Glitzer gibt´s in verschiedenen Größen und Farben: in rot, gelb, grün, blau, rosa und natürlich in gold und silber. Ich persönlich LIEBE Glitzer, weil man damit so viel verschönern kann. Ich benutze Glitzer zum Beispiel zum Karten verschönern. Es gibt Glitzer wie gesagt in verschiedenen Größen: Es gibt ganz feinen Glitzer und zum Beispiel 6-eckigen Glitzer.

Das Einhorn

Das Einhorn ist ein Fabelwesen. Es kommt in vielen Märchen & Legenden vor. Das Einhorn hat ein Zauberhorn. In jeder Geschichte kann das Horn was anderes. Meistens sind Einhörner weiß mit Glitzer. Viele Kinder lieben Einhörner.

Stopmotion

Wir haben in der Schule viermal im Jahr den Pädagogischen Tag. Dieses Mal hatte die 6. Klasse als Thema Actionbound, doch darüber mehr beim dem Text von Jurij.

Ich berichte von dem Stopmotion-Workshop nach dem Actionbound. Da haben wir Filme aus ganz vielen Bildern gemacht, wo man jedes Mal die Figur ein Stückchen bewegt. Das nennt man Stopmotion-Film. Ich und mein Freund haben zusammen mit zwei anderen Kindern einen Lego-Film gemacht, der heißt „Star Wars – Die Entführung von Poggle“. Den Film finden Sie auch auf YouTube unter dem Namen „Lego Star Wars Kurzfilm“ auf dem Kanal „Dark hunter“.

Abschlussprojekt 6. Klasse

Im gemeinsamen Abschlussprojekt der diesjährigen 6. Klasse gestalten wir in Kleingruppen einige Wände in drei Räumen der Schule.

Der Kickerraum unten wird mit Tape Art dekoriert. Nachdem die Entwürfe auf Papier entstanden und der Raum noch einmal in Elternarbeitsstunden gemalert wurde, gab es einen Einkaufs-Ausflug nach Berlin in einen Laden, und gestern konnte endlich das Tapen beginnen. Die Werke sind zum Teil noch nicht fertig, aber hier seht ihr erste Eindrücke:

Kicker TapeArt 1 Kicker TapeArt 2 Kicker TapeArt 3 Kicker TapeArt 4 Kicker TapeArt 5 Kicker TapeArt 6 Kicker TapeArt 7

Der Kickerraum oben wird im Graffiti-Style gestaltet. Ein Comic und ein Writing wurden zu einem gemeinsamen Bild zusammengefasst und an die Wand gemalt. Der Overhead war hilfreich beim Übertragen des Entwurfes. Die Outlines fehlen noch:

Kicker Graffiti 1 Kicker Graffiti 2 Kicker Graffiti 3

Im Mädchenraum gestalten wir mit einer größeren Gruppe eine Wand mit intuitiver Malerei. Woche für Woche haben alle gleichzeitig an verschiedenen Stellen gearbeitet, die Nachbarbilder und den Untergrund mit einbezogen, Schicht für Schicht, Striche, Tupfer, Flächen hinzugefügt und dabei das bereits Vorhandene durchscheinen lassen. Jetzt sind wir dabei, alles zu einem gemeinsamen Bild zu verbinden.

MäRaum IntPaint 1 MäRaum IntPaint 2 MäRaum IntPaint 3 MäRaum IntPaint 4 MäRaum IntPaint 5

Und weil´s so schön aussieht, gibt es hier noch ein paar Detailfotos:

Details 01 Details 02 Details 03 Details 04 Details 05 Details 06 Details 07 Details 08 Details 09 Details 10 Details 11 Details 12 Details 13 Details 14 Details 15 Details 16 Details 17

Unsere Kunststunden

Tropfen 01In unserer Kunststunde basteln, malen, schreiben und hören wir Musik. Wir basteln Schachteln aus alten Milch-Packungen und malen sie bunt an. Wir machen auch lustige kleine Figuren aus verschiedenen Körperteilen. Es macht viel Spaß und unsere Lehrerin hat immer schöne und lustige Ideen!!!

Veröffentlicht unter Kunst

Serifen

Diesmal gibt es von mir eine Empfehlung für ein „Ballerspiel“. Wirklich! Im Kunstangebot haben wir uns beim letzten Mal mit Serifen beschäftigt. Einige Kinder waren nach anfänglichem Murren dann doch erstaunt, wie sehr diese kleinen Striche das Aussehen der Buchstaben verändern können – zum Teil wirkten die gleich viel professioneller oder cooler …

Serifen sind also keineswegs „böse“, auch wenn sie im Onlinegame I shot the Serif abgeschossen werden müssen. Ich finde das Ganze amüsant, wenn auch meist nur kurz. Definitiv trainiert es den Blick für Serifen in den verschiedensten Formen.