Freie Schule Hogwarts

Erinnerst du dich an den Fasching im Jahre 2017? Der Tagesprophet berichtete!

„Es war der 28. 2. 2017, als ich wie jeden Morgen mit kalten Füßen die Treppe hochstapfte und in meine Gruppe gehen wollte …“, schrieb Helena damals.

Was dann geschah? Hier kannst du es nachlesen. Und klicke auf die Bilder unten, wenn du mehr erfahren möchtest!

SKANDAL!
Captain Jack Sparrow betrunken?
Wettessen bis der Arzt kommt
Drogen in der Schule???
Räuber in Hogwarts!
Steht die Schulleiterin auf Hagrid?
Kriminelle in der Freien Schule
Aktive Geister
Der Sprechende Hut

🌻 Ideen für die Sechstklässler-Verabschiedung 🌹 🌹 🌹

Im Moment gehen wir davon aus, dass die Familien der Sechstklässler gemeinsam mit dem Team ein schönes Abschiedsritual miteinander gestalten werden. Im Festzelt, an der Bühne, am Sommerfest-Tag. Die ganze Schule kann und darf jedoch in die Überlegungen einbezogen werden.

Hier kannst du Ideen eintragen. Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint – er muss erst durch eine Moderatorin freigegeben werden, um Spam oder die Veröffentlichung von unangemessenen Beiträgen auszuschließen.

Am Mittwoch, dem 10. Juni, findet um 18 Uhr der nächste Elternabend der 6. Klasse statt. Dort werden wir aus den Ideen einen Plan machen, werden Aufgaben verteilen und beschließen, in welcher Form wir die Schulgemeinschaft zur Beteiligung einladen können und wollen.

Fasching

In der 1. GZ haben wir was in unseren Gruppen gemacht. Was die Wilde 15 und die Kings&Queens gemacht haben, weiß ich nicht. Die 6. Klasse hat Werwolf-Dorfversammlung gespielt und Schokoküsse gegessen. Mehr haben wir nicht gemacht.

In der 2. GZ haben wir mit der ganzen Schule unsere Kostüme vorgestellt, und die Angebote, die es gab. Es waren Fasching-Tanzspiele, Schlaraffenland, Mord auf der Disco, just one, Karaoke, Quiz. Nach der Vorstellung gab es Buffet mit Kuchen, Chips, Popcorn, aber auch Käsespieße mit Tomaten und Weintrauben, aber auch Nudeln.

In der 3. GZ haben wir wieder die Angebote gemacht bis 14.00 Uhr.

20 Jahre Freie Schule Potsdam!

Am Donnerstag, dem 24. 9. 2015, haben wir den 20. Geburtstag der Freien Schule Potsdam gefeiert.

Der Tag hatte wie gewöhnlich mit dem Morgenkreis angefangen. Dann sollten alle unten in den Essensraum gehen. Da haben wir dann alle ein Geburtstagslied gesungen. Danach haben wir alle ein Stück Kuchen bekommen.U18 TorteDanach sind wir nach draußen gegangen und dann wurden da die Spiele eröffnet. Man konnte sich schminken lassen, Bälle werfen, Autorennen spielen, Becher angeln, Seifenblasen machen …U18 4U18 8U18 10U18 11U18 5
Und dann konnte man sich auch noch Zuckerwatte von Margret holen, Popcorn von Kay und Eis von Wenzel.U18 1 U18 3Irgendwann wurde dann das Buffet eröffnet. Danach konnte man weiter mit den Spielen machen oder einfach irgendwo sein. 15 Uhr konnten dann auch die alten Schüler kommen oder auch ihre Eltern. 17 Uhr hat dann die Wasserschlacht angefangen, die ging 20 Minuten lang.U18 16U18 18Danach waren fast alle nass, haben sich dann aber alle umgezogen und die meisten sind dann losgefahren. Manche waren auch noch in der Schule. Die, die bis 7 Uhr da waren, mussten bis 8 Uhr bleiben, denn die haben mitgeholfen alles aufzuräumen.

Fasching an der FSP

GEDSC DIGITAL CAMERAAm Dienstag, dem 17.02.15, haben wir Fasching gefeiert. Wir Sechstklässler haben in der ersten Gruppenzeit den Essenraum geschmückt. Die anderen Gruppen haben in der ersten Gruppenzeit gespielt oder ihre Kostüme vorgestellt.GEDSC DIGITAL CAMERAUm 9:50 Uhr haben Mike und ich Musik angemacht. 10:15 Uhr hat sich dann die ganze Schule im Essenraum getroffen und ihre Kostüme gezeigt. Danach haben die Erwachsenen den Tagesablauf angesagt. Es gab viele Spiele, z. B. Wackelpudding-Wettessen, Mumieneinrollen und Gummibärchen im Mehl suchen.GEDSC DIGITAL CAMERAEs gab auch wieder eine Disco. Mike und ich waren wieder DJ. Um 12:10 Uhr gab es dann Mittagessen. Es gab ein großes Buffet.GEDSC DIGITAL CAMERA13:15 Uhr konnten Kinder, die wollten, in eine Turnhalle gehen und weitere Spiele spielen. Ich bin mitgegangen. Wir haben Feuer-Wasser-Sturm gespielt, wir haben Mattenrutschen gespielt und wir haben Luftballons jongliert.GEDSC DIGITAL CAMERADanach war Fasching vorbei. Man konnte nur noch Gummibärchen im Mehl suchen. Ich fand, Fasching hat Spaß gemacht.

Halbjahreszeugnis

Zeugnis I

Wir Sechstklässler haben ein Halbjahreszeugnis bekommen. (In anderen Schulen bekommt man manchmal schon ab der 1. Klasse ein Zeugnis). Wir bekommen ab der 6. Klasse erst ein Zeugnis, weil das die Eltern so wollten. Wir haben statt der 1. Gruppenzeit unsere Halbjahreszeugnisse bekommen. Als Erstes hat Birgit etwas über ihre Zeugnisse erzählt. Danach haben wir unser Zeugnis bekommen. Ich bin mit meinem Zeugnis zufrieden. Keine Drei. In den Hauptfächern: Eins, Eins, Eins. In den Nebenfächern Eins oder Zwei.Zeugnis IIAls wir uns die Zeugnisse angeguckt hatten, haben wir Kuchen gegessen und Bionade getrunken. Auf ein Neues!Zeugnis III

Die Hochgehzeremonie

Als ich in die Obere Etage gekommen bin, da standen wir auf der Bühne: die Spiderstargruppe, die Regenbogengruppe und die Schlangengruppe. Die drei Gruppen sind die Untere Etage. Die Erst- oder Zweitklässler aus der Gruppe haben ein Tuch  gemacht. Das wird den Drittklässlern um die Augen gebunden. Dann nehmen sich die Drittklässler an die Hand und der Lehrer oder die Lehrerin geht vor. Dann rufen die aus der Unteren Etage: „Mit euch war´s schön, auf Wiederseh´n!“ und die aus der Oberen Etage rufen: „Kommt herauf, wir freu´n uns drauf!“ Dann gehen die Drittklässler durch ein Tor und dann ist man in der Oberen Etage.