Tag 5 Liebe 💬

Liebe

Schließe für einen Moment deine Augen und denke über das Wort Liebe nach: Was fällt dir ein? Was für Erinnerungen hast du?

Fritz (2014)

Ivel (2020)

Vincent (2020)

Dinah (2020)

Alex (2020) – passend zum heutigen Ravenclaw-Pride-Day …

Charlize & Anne (2020)

Birgit (2020) Der Bildgegenstand ist natürlich das Bild, das bis vor kurzem noch auf dem Boden stand …

KK (2020)

KK (2020)

Hilke (2020)

Käthe (2020)

Sabeth (2020)

Jannika (2020)

Marla (2020)

Wieland (2014)

Birgit (2014)

Milla (2014)

Mika (2014)

Poppi (2014)

Milan (2014)

Tag 4 Selfie 💬

Selfie

Schließe die Augen und überlege, was dich heute zum Lachen bringen könnte. Mache am besten gleich mehrere Fotos und wähle das schönste aus.

Als Hinweis nochmal: Überlege dir gut, ob du wirklich ein echtes Porträt von dir zeigen willst. In diesem Fall frage unbedingt deine Eltern um Erlaubnis! Und keine Sorge: Ich passe mit auf – wenn ich ein Bild nicht geeignet finde, veröffentliche ich es nicht. (Bi.)

Fritz (2014)

Jea (2020) ein linolschnitt-selfie mit handyschatten von 2018, ein selfie-selfie 😉

Birgit (2020) Auf dem Weg zum 60. Geburtstag meines Bruders …

Hilke (2020) „I am the one hiding under your bed, teeth ground sharp and eyes glowing red!“

🙂 (2020) Wer steht da wacker uff`m Acker?

KK (2020)

Mila Dao (2020)

Wieland (2014)

Marie (2014)

Birgit (2014)

Tag 3 Orange 💬

Orange

Füllt es einen Rahmen? Möchtest du es mit einer anderen Farbe kombinieren?

Fritz (2014)

Dinah (2020) Je mehr Wind, desto mehr orange.

Ivel (2020)

Hilke (2020)

Felix (2020)

Melli (2020)

Felix (2020)

Melli (2020)

KK (2020)

KK (2020)

Birgit (2020)

Birgit (2020)

Jea (2020) ein unfreiwilliges Sommerferien-Experiment, aber wie schön die Mandarine noch aussieht 🙂

Sabeth (2020)

Mila Dao (2020)

Vera (2020) unsere drei orangenen Gartenstühle

Milla (2014)

Mika (2014)

Milan (2014)

Birgit (2014)

Poppi und Alma (2014)

Poppi und Alma (2014)

Friede (2014)

Wieland (2014)

Sebastian (2014)

Marie (2014)

Marie (2014)

Tag 2 Drei 💬

Drei

Schaue dich nach Dreiergruppen um, egal ob auf dem Küchentisch oder auf der Straße.

Fritz (2014)

Mila Dao (2020) Tomatenpflanzen

Finlay (2020)

Ivel (2020)

Dinah (2020)

Dinah (2020)

Melli (2020) Gruß von uns DREI (Nike, Felix und Melli)

Hilke (2020) Damit sich die Hyazinthenzwiebeln nicht so allein fühlen.

KK (2020)

Hüpfer (2020)

nirual (2020)

Käthe (2020)

Milla (2020)

Birgit (2020)

Sabeth (2020)

Vera (2020) unsere drei orangenen Gartenstühle. Moment mal – orange?

Wieland (2014)

Birgit (2014)

Milla (2014)

Soley (2014)

Friede (2014)

Poppi und Alma (2014)

Marie (2014)

Sebastian (2014)

Mika (2014)

Tag 1 Mittagessen 💬

Mittagessen

Tipp: Stelle dich auf einen Stuhl, damit du mehr auf das Bild kriegst.

lunch

Fritz (2014)

Birgit (2020) Ich hab nichts anderes gefunden …

Poppi (2020) Mein Krankenmittagessen besteht aus Keksen und Apfeltee im Bett 😊

Milla (2020) Das Weiß des Bildes bringt die Tristheit meines heutigen Tages wunderbar rüber

Ivel (2020) Ist zwar Abendessen, war aber lecker. Die Pyramide ist aus Lego.

IMAG1743

Friede (2014)

Tag 1 Milla

Milla (2014)

Tag 1 Bi

Birgit (2014)

20141117_122911

Sebastian (2014)

Sechstklässler-Facharbeiten

Jedes Jahr schreibt die 6. Klasse Facharbeiten zu irgendwelchen Themen, z. B. Müll, Chinesische Mauer, Olympische Spiele …
Man muss etwas zu einem Thema herausfinden und schreiben und das in der Zeit zwischen den Herbstferien und Nikolas. Am Ende muss man einen Vortrag zu diesem Thema halten. Ich selber hatte das Thema „Das Ende der DDR“ und habe dazu einen recht langen Vortrag gehalten (es war der längste 😉 ). Es hört die ganze Obere Etage zu.

 

 

 

Ich finde, es ist mit eines der größten Highlights.

Der Klettverschluss

Der Klettverschluss besteht aus ganz vielen kleinen Häkchen und Widerhaken. Die vielen kleinen Häkchen sind auf einem Band befestigt. Auf einem zweiten Band sind viele kleine Schlaufen befestigt. Wenn man die beiden Bänder nun aufeinander pappt, bleiben die Häkchen in den Schlaufen hängen. Je mehr Häkchen und Schlaufen es gibt, desto stabiler wird der Klettverschluss.

Der Schweizer Ingenieur George de Mestral kam 1941 hinter das Geheimnis der Klette, als er das Fell seines Hundes reinigte. Dadurch erfand er den Klettverschluss.

Die Wärmebildkamera

Wärmebildkameras zeichnen Infrarotstrahlen, also Wärme farbig auf. Wärmebildkameras  können auch durch Wände sehen, da Lebewesen wärmer als Wände sind. Wärmebildkameras werden von der Feuerwehr im Rauch benutzt, um Menschen zu finden, und von Rettungsteams, um verschüttete Menschen aus der Luft ausfindig zu machen.

Das Vorbild des Wärmebilds ist die Schlange. Die Schlange kann ihre Beute auch im Dunkeln sehen.

Der Fallschirm

Ein Fallschirm vergrößert den Luftwiderstand. Ein Mensch, der aus einem Flugzeug springt, fällt mit 200 km/h. Wenn er nun einen Fallschirm hat, fällt er nur noch mit 18 km/h, so ist eine sanfte Landung möglich. Der erste funktionierende Fallschirm wurde 1900 von Sir George Cayley erfunden.

Das Vorbild des Fallschirms ist die Pusteblume. Die Pusteblume verteilt ihre Samen mit dem Wind, dazu haben sie auch einen „Fallschirm“.

Die Zange

Es gibt viele verschiedene Zangenarten, zum Beispiel die Greifzange, Rohrzange und Kombinationszange. Eine Zange besteht aus zwei Hälften, die mit einem Drehgelenk verbunden sind. Mit einer Zange hat man einen enormen Druck, wegen der Hebelwirkung braucht man wenig Muskelkraft.

Das Vorbild der Zange ist der Ameisenlöwe: Er hat Zangen am Kopf, mit denen er gräbt und seine Beute fängt.