Unsere Pädagogen

Es ist eine normale Gruppenzeit. Wir sitzen alle ganz gemütlich bei Freiarbeit. PLÖTZLICH KOMMEN WIELAND, WENZEL & DAVID und sagen: „Jetzt wird Schule gemacht!“
🙂 Hihi, nein, war nur ein Scherz. Die Pädagogen und Lehrer sind sehr nett und hilfsbereit. Sie helfen uns sehr gerne. Manchmal sagen sie uns auch aus Versehen was Falsches, aber das finden wir nicht schlimm. 🙂 Lehrer können auch nicht immer richtig liegen, genau wie wir Kinder. 😉

Unser Schulalltag der Freien Schule

Es ist mal wieder 8:40 Uhr. Der Morgenkreis beginnt. Ich sitze (wie jeden Morgen) mit allen aus unserer Gruppe im Morgenkreis, wo alle was erzählen können. Und dann, wenn niemand mehr was zu erzählen hat und es noch nicht um 9 ist, können wir noch was spielen, aber wenn es schon um 9 ist, beginnt unsere erste Gruppenzeit.Ich habe heute in der ersten Gruppenzeit Mathe, in der zweiten habe ich Freiarbeit und in der dritten Literatur. Und zwischen der ersten und zweiten haben wir Pause und nach der zweiten haben wir natürlich Mittag essen (12 Uhr) und um 13 Uhr haben wir dritte Gruppenzeit. Und dann um 14 Uhr haben wir Schulschluss und dann geht der Hort noch bis 16:30 Uhr. Da ist Nach-Hause-geh-Zeit: Da wird die Schule geschlossen und wir gehen alle nach Hause (aber manche gehen auch früher). 🙂

Unser Etagenparlament

Das Etagenparlament ist immer donnerstags. Da treffen wir, die Obere Etage, uns und besprechen wichtige, interessante und manchmal auch langweilige Themen. Zum Beispiel: Wer hat die Spinde mit Tinte verschmiert oder wer hat schon wieder meine Jacke geklaut? Und manchmal sagen uns die Erwachsenen auch, wenn Gruppenzeiten ausfallen oder wer jemanden vertritt, wenn jemand krank ist. Und dann kommt der für manche Kinder anstrengendste Teil: die Fundkiste. Die Fundkiste ist eine Kiste, in die Kinder Sachen reintun, die sie irgendwo in der Oberen finden (auch aus der Unteren Etage sind manchmal Sachen drin, die wir ihnen dann immer bringen müssen). Das war mein Bericht vom Etagenparlament.

Unsere Schule

WIE FINDEN KINDER UNSERE SCHULE?

Die meisten Kinder mögen die Freitagsangebote, andere auch die Werkstatt, andere die Gruppenzeiten und wieder andere die Pausen und noch vieles mehr. Und bevor ich hier noch den ganzen Tag schreibe, hör ich lieber auf. Aber eins sage ich euch: Ich liebe  sehr, Berichte zu schreiben.

 

Kletterraum

Der Kletterraum ist ein Raum mit einer großen Kletterwand, vielen Kissen und großen Matratzen. An jedem Tag dürfen andere Kinder in den Kletterraum: am Montag die 4. bis 6. Klasse, am Dienstag die 1. bis 3. Klasse, am Mittwoch die Mädchen, am Donnerstag die Jungs und am Freitag dürfen alle rein. Ihr könnt ja auf den Bildern sehen, was man da alles so machen kann.

Über mich

Ich bin Helena, ich bin zehn Jahre alt und gehe in die vierte Klasse und habe schon viele Texte geschrieben. Noch viel Spaß beim Lesen. Eure Helena

Das sind wir

Hallo, wir sind Nike und Phiona und gehen auf die Freie Schule in Potsdam. Wir lieben es, zu fotografieren und zu designen. Jede Woche erstellen wir einen neuen Beitrag.

PS: Guckt doch mal bei den anderen vorbei …

 

 

 

Die Bibliothek

Die Bibliothek ist dafür da, sich Bücher auszuleihen oder sie in den Pausen zu lesen. In den Schul-Pausen dient die Bibliothek den Kindern zur Beschäftigung, auch im Unterricht sind viele Kinder zum Lernen da. Ein paar Kinder aus der vierten und fünften Klasse sind für die Bibliothek zuständig und räumen sie regelmäßig schön ordentlich auf. Wir persönlich finden, dass die Bibliothek ein schöner Raum zum Lernen und Quatschen ist! <3 🙂

Matschkuhle

Die Matschkuhle ist ein sehr, sehr großer Sandkasten. Es gibt auch eine Quelle und eine Wasserpumpe, wo Wasser rauskommt. Im Sommer spielen viele Kinder in der Matschkuhle. Die Matschkuhle bietet allen sehr viele Möglichkeiten. Es werden Sandburgen gebaut, Staudämme errichtet und wieder zum Einstürzen gebracht, es können Boote fahren gelassen werden und man kann auch einfach matschen. Ich finde es gut, dass wir die Matschkuhle haben.
Matschkuhle

Nuthewäldchen

Das Nuthewäldchen ist ein kleiner Wald neben unserer Schule. Manchmal gehen wir beim Sport dahin oder machen dort Stockbrot. Das Nuthewäldchen geht an der Nuthe lang, das ist ein Fluss.