🌻 Ideen für die Sechstklässler-Verabschiedung 🌹 🌹 🌹

Im Moment gehen wir davon aus, dass die Familien der Sechstklässler gemeinsam mit dem Team ein schönes Abschiedsritual miteinander gestalten werden. Im Festzelt, an der Bühne, am Sommerfest-Tag. Die ganze Schule kann und darf jedoch in die Überlegungen einbezogen werden.

Hier kannst du Ideen eintragen. Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint – er muss erst durch eine Moderatorin freigegeben werden, um Spam oder die Veröffentlichung von unangemessenen Beiträgen auszuschließen.

Am Mittwoch, dem 10. Juni, findet um 18 Uhr der nächste Elternabend der 6. Klasse statt. Dort werden wir aus den Ideen einen Plan machen, werden Aufgaben verteilen und beschließen, in welcher Form wir die Schulgemeinschaft zur Beteiligung einladen können und wollen.

Was mache ich gern im Internet?

Ich benutze manchmal die App Snapchat.

Da gibt es viele coole Filter und man kann lustige Fotos machen. Man kann die Fotos an Freunde verschicken, was ich aber nie mache. Snapchat ist ab 12.

(Anmerkung von Birgit: Wir wollten eigentlich noch ein paar Beispielfotos zeigen, aber die Filter funktionieren nur bei „echten“ Gesichtern, und wir wollten hier keine Portraits veröffentlichen.)

Was mache ich gern im Internet?

Hallo, hier ist Henri. Ich stelle euch heute eine meiner Beschäftigungen im Internet vor, und zwar Anime.

Ein Anime ist eigentlich nur eine japanische Animationsserie (Film). Ein Anime entsteht aus einem Manga, und ein Manga ist quasi ein Comic. Ach ja: Mangas sind oft von Hand gezeichnet.

Empfehlungen auf Netflix:

  • HAIKYU!! (ab 0)
Bildquelle: Wikipedia

„HAIKYU!!“ ist nicht nur ein Anime, der voller Energie steckt, sondern auch sehr lustig und sehr inspirierend. In „HAIKYU!!“ geht es um Volleyball und die beiden Hauptcharaktere Hinata und Kageyama. Mich fasziniert die Grafik und insgesamt die Story. Am Anfang spielen die beiden Hauptcharaktere in zwei verschiedenen Teams gegeneinander. Hinata verliert und schwört, dass er Kageyama irgendwann besiegen wird. Das einzige Problem: Danach gehen die beiden auf dieselbe Mittelschule und in ein Team …

ab 12

  • NARUTO CLASSIC
  • NARUTO SHIPPUDEN
  • HUNTER x HUNTER 
  • The Seven Deadly Sins
  • My Hero Academia

😉 Deutsch 6

Fast alle von euch haben sich super an die Zeitformen herangemacht. Am Freitag konnte ich auf der ANTON-Homepage noch etliche Fortschritte registrieren.

Macht erstmal einfach weiter damit. Wer schon alles bearbeitet hat, versucht eben, weitere Krönchen zu sammeln. Schaut euch heute auch die neuen Beiträge an zu: „Was mache ich gerne im Internet?“.

Die Klassenarbeit zum Thema „Zeitformen“ könnt ihr freiwillig schreiben. Ich bespreche das mit euch in der kommenden Woche in der Schule.

Zusatzaufgabe für die, die sich wirklich langweilen: Bearbeitet die Aufgaben zum Thema Attribute, die ich euch angepinnt habe.

Versucht bitte, die Deutschaufgaben in der richtigen Gruppe zu erledigen! Die Gruppe heißt jetzt 6. Klasse Deutsch! Nur dort findet ihr auch die angepinnten Aufgaben. Wenn ihr dort noch nicht Mitglied seid, müsstet ihr euch anmelden – den Code habt ihr. (Notfalls finde ich euch auch bei Jea, aber dann wisst ihr nicht, was ihr tun sollt.)

Deutsch 6

Also, ALLE Zeitformen in dieser Woche zu schaffen, war für die meisten wohl doch etwas viel, oder? Einige haben mir schon geschrieben, von den meisten kann ich mir den Stand bei ANTON angucken. Aber ihr habt ja jetzt noch einmal eine ganze Stunde Zeit, um weiterzuarbeiten.

Ich bin online, falls ihr was von mir wollt. Um zu den Kommentaren zu kommen, müsst ihr auf die Sprechblase klicken. Und dann das Reloaden nicht vergessen! Ich bin mir nicht sicher, ob das schon alle verstanden haben.

😉 Deutsch 6

Liebe Sechsties,
wie ihr sicher wisst, geht für euch die „echte“ Schule bald wieder los. Dann werden wir mit der Kommasetzung beginnen. Vorher wiederholen wir die Zeitformen. Ob und wie wir die Klassenarbeit schreiben, weiß ich noch nicht, aber bereitet euch so gut wie möglich darauf vor.

Die Kinder, die ihre Pflichtaufgabe vor den Ferien nicht erledigt haben, müssen das natürlich nachholen! (Ich kann die Aufgabe zwar nicht mit einer Zensur bewerten, aber eine nicht erledigte Aufgabe muss ich durchaus registrieren.) Spätester Abgabetermin ist am Freitag. In der Kategorie www findet ihr die „Vorträge“ der anderen Kinder, falls ihr eine Anregung braucht.

Und jetzt für alle: Mit dem Arbeitsmaterial, das in der Schule abgeholt werden soll/te, habt einen ANTON-Code bekommen, mit dem ihr euch in der App oder der Online-Plattform einloggen und der Gruppe „6. Klasse FSP“ beitreten könnt. Dort habe ich euch die Aufgaben zur Verfügung gestellt. Ich habe sie natürlich ausprobiert und halte sie für gut geeignet, um das Thema im Ganzen nochmal zu üben. Das Futur II ist (wirklich) freiwillig.

(Ihr dürft euren Benutzernamen ändern, aber bitte so, dass ich euch noch erkenne.)

Ich halte es für realistisch, dass ihr in dieser Woche alle fünf Zeitformen schafft. Andererseits kann ich schlecht einschätzen, wie viel ihr insgesamt auch mit den anderen Unterrichtsfächern zu tun habt. Wenn ihr das Gefühl habt, es ist gar nicht hinzukriegen, dann macht eben so viel wie möglich. Nach jeder Aufgabe bekommt ihr eine „Bewertung“, und ihr könnt die Aufgaben so oft wiederholen, wie ihr wollt, bis ihr mit euch zufrieden seid. Über den Daumen gepeilt würde ich sagen: Zwei Sternchen ⭐️ ⭐️ sollten das Minimum sein für eine gut erledigte Aufgabe.

Bitte füllt anschließend diesen Fragebogen aus! Kreuzt an, welche Zeitformen ihr geschafft habt, und schätzt selbst ein, wie gut ihr das jeweilige Thema beherrscht. 1 bedeutet „sehr gut“, 6 heißt „kann ich gar nicht“. Ihr könnt euch also ein wenig an den Zensuren orientieren.

Abgabetermin ist Freitag, der 24. April.

Übrigens: Lasst euch nicht davon verwirren, dass bei ANTON das Thema Zeitformen der Klasse 5 zugeordnet ist. Vermutlich haben die sich an Gymnasialklassen der Bundesländer orientiert, bei denen die Grundschule schon nach der 4. Klasse vorbei ist. Das Plusquamperfekt taucht nicht mal in allen Lehrbüchern der 6. Klasse auf …

Und: Wenn euch eine Zeitform oder ein Teil des Themas sehr schwer fällt, könnt ihr gern unter „Deutsch 4. Klasse“ mal nachsehen und dort einige Übungen machen. Vielleicht hilft euch das ein bisschen auf die Sprünge.

6. Klasse: Gespräch über die Präsentationen 💬

Liebe Sechsties,
ich sitze heute in den ersten beiden Gruppenzeiten am „Kommentier-Moderier-Tisch“. (Von 10 Uhr bis 10:45 Uhr mach ich Frühstückspause.) Wir können uns also über die veröffentlichten Präsentationen zum Thema „Was mache ich gern im Internet?“ unterhalten. Die Beiträge kannst du über einen Klick auf die Kategorie www gut erreichen und noch einmal ansehen.

Auf geht’s: Was kanntest du schon? Was machst du auch? Wie haben dir die Beiträge gefallen?

Gäste sind herzlich eingeladen.
Bi.

Was ich im Internet mache

(von Vincent)

Ich höre gerne Musik über Spotify auf Mamas Tablet, zum Beispiel: „Played-A-Live“ von Safri Duo.

Ich mag den Rhythmus und die Trommeln, denn dazu kann man super tanzen.

Außerdem schaue ich mir gerne Filme bei Amazon Prime Video an, entweder auf dem PC oder über eine App auf dem Tablet.

Zum Beispiel habe ich letztes  Wochenende den Film „Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft“ angeschaut. Der Film ist lustig, hat einen guten Humor ist dabei auch spannend. Genauso lustig und spannend ist der Vorgängerfilm „Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“.

Ergänzung von Birgit:
Ich habe kein Bild der beiden Filme gefunden, das man im Internet weitergeben oder verwenden darf, egal ob mit Erlaubnis oder ohne.