🌑 „Das Mitternachtskleid“

Heute starten wir mit dem 4. Band aus der Tiffany-Weh-Reihe von Terry Pratchett, wie immer täglich um 14 Uhr im Hört!.

Tiffany ist jetzt fast sechzehn und arbeitet als einzige Hexe im Kreideland. Und so, wie Tiffany allmählich erwachsener wird, werden es auch die Bücher, in denen sie mitspielt. Ich habe das „Mitternachtskleid“ als eines in Erinnerung, das ganz schön bedrückend ist. Natürlich spielen auch die Wir-sind-die-Größten wieder mit, und mindestens die sorgen für Unterhaltung und einige Lacher, aber es geschehen einige Ereignisse, die einem ganz schön an die Nieren gehen können. Keine Sorge: Es ist schon immer noch ein Buch, das für Kinder und Jugendliche geschrieben wurde, aber die bedrohliche Stimmung, die sich dort allmählich verbreitet, hatte damals, als ich das Buch zum ersten Mal gelesen hatte, auch mich ergriffen. Vielleicht auch deshalb, weil man sich gut vorstellen kann, wie all dies wirklich geschehen ist …

Und doch ist auch dieses Buch wieder „Ein Märchen von der Scheibenwelt“, und wie es sich für ein Märchen gehört, stellt sich unsere Heldin mit Mut und Klugheit den Herausforderungen und bringt alles zu einem guten Ende.

Mein Exemplar aus dem Manhattan-Verlag hat diesmal gar keine Kapitel-Bilder. Poppi, Milla und ich versuchen mal, für jeden Tag selbst eine kleine Zeichnung anzufertigen.